• Verbessertes Funkgeräteportfolio bietet höhere Robustheit sowie optimierte Empfangs- und  Verbindungseigenschaften.
  • Die neuen MTP3500 und MTP3550 haben wichtige neue Leistungsmerkmale wie Totmann- und Vibrationsalarm sowie Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.
  • Weiterentwickelte Audiofunktionen ermöglichen Nutzern, selbst in lauten Umgebungen klar und deutlich zu kommunizieren.

IDSTEIN – 20. März 2015 – Die komplette MTP3000-TETRA-Funkgeräteserie von Motorola Solutions ist jetzt noch leistungsfähiger. Die Funkgeräte haben eine bessere Sprachqualität sowie optimierte Empfangs- und Verbindungseigenschaften für Nutzer im sicherheitskritischen Einsatz, die sich selbst unter den extremsten Bedingungen auf ihre Kommunikationslösungen verlassen müssen.
 
Für Nutzer im Bereich der öffentlichen Sicherheit, die anspruchsvolle Aufgaben erfüllen müssen, sind die neuen MTP3500 und MTP3550 mit zusätzlichen Funktionen wie Vibrations- und Totmannalarm sowie Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ausgestattet. Diese tragen dazu bei, dass die Anwender geschützter und sicherer agieren können.
 
„Die funktionalen Erweiterungen unserer MTP3000-Serie zeigen, dass wir uns nachhaltig für TETRA-Nutzer weltweit engagieren“, erklärt Uwe Abend, Portfolio & Business Development Manager, Motorola Solutions Germany GmbH. „Vom einzeln agierenden Arbeiter bis hin zum Polizeibeamten, der einen Verdächtigen verfolgt – die Funkgeräte bieten branchenweit führende Sprachqualität, Empfangseigenschaften und Leistung in einem robusten, nutzerfreundlichen Design, das eine große Bandbreite an operativen Anforderungen erfüllt.“
 
DIE WICHTIGSTEN NEUEN FEATURES UND TECHNOLOGIEN IM ÜBERBLICK:
 
  • Alle Funkgeräte der MTP3000-Serie sind nun nach Schutzklasse IP65/66/67 für eine langfristige Widerstandsfähigkeit zertifiziert.
  • Eine bessere HF-Empfindlichkeit bietet selbst bei größeren Operationsradien oder in Gebäuden exzellente Empfangseigenschaften, die mit der Sendeklasse 3L (1,8 W) unterstützt werden können. Darüber hinaus lässt sich die MTP3000-Serie jetzt in allen TETRA-Regionen durch die Erweiterung des UHF-Modells zur Abdeckung in den Frequenzbereichen 350 bis 470 MHz und 800 MHz nutzen. Durch die außergewöhnlich gute Audioqualität können Nutzer klar und deutlich selbst in lauten Arbeitsumgebungen kommunizieren.
  • Verbesserter Ortungsdienst: Zusätzlich zu einer optimierten GPS-Funktion unterstützt die MTP3000-Serie nun optional das Beidou-Navigationssystem für den asiatischen Markt und das weltweite satellitengestützte Glonass-Navigationssystem (GNSS, Glonass Global Navigation Satellite System) für den osteuropäischen Markt.
  • Ein optionaler RFID-Tag erleichtert die Inventar- und Bestandsverfolgung und ermöglicht eine ortsbezogene Nachverfolgung in Gebäuden.
  • Der Totmannalarm des MTP3500/MTP3550 ermittelt mit Hilfe eines Bewegungssensors die Lage des Funkgeräts bzw. dessen Trägers und löst einen Alarm aus. Dies ist ein wichtiges Leistungsmerkmale für Einsätze in gefährdeten Bereichen.
  • Durch Bluetooth 2.1 Kommunikation zwischen Funkgerät und Zubehör oder anderen Geräten wie Barcodescannern oder Smartphones können neue Lösungen zur Kommunkation zwischen Nutzern geschaffen werden.
  • Durch das schnelle, sichere Bluetooth 2.1 lassen sich Eigenschaften von geräteintegrierten Sendetasten (Push-to-Talk) auf drahtlos verbundene Motorola Solutions Zubehörlösungen übertragen. Alle Funkgeräte der MTP3000-Serie können den Zugriff auf den Bluetooth-Link konfigurieren und damit die Sicherheit erhöhen.
  • MTP3500 und MTP3550 bieten eine fälschungssichere, hardwarebasierte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Nutzer, die einen erweiterten Schutz für ihre Kommunikation benötigen.
  • Für eine diskrete oder geheime Kommunikation im sicherheitskritischen Einsatz ist das MTP3500/MTP3550 mit einem Vibrationsalarm ausgestattet, um sicherzustellen, dass der Nutzer keine Aufmerksamkeit auf sich zieht.
  • Das neue MTP3500 ist mit einer begrenzten Tastaturkonfiguration verfügbar. Das MTP3550 bietet Nutzern alternativ eine vollständige Tastatur.

WEITERE INFORMATIONEN
 
Website:    Motorola Solutions
Twitter:     @MotSolsDE
LinkedIn:   Motorola Solutions
 
###
 
Pressekontakt:
Susanne Stier
Telefon: +49 - (0)6126 - 9576 - 502
Mobil: +49 - (0)172 - 6161 - 773  
Susanne.Stier@motorolasolutions.com
www.motorolasolutions.de

Über Motorola Solutions
Motorola Solutions (NYSE: MSI) bietet innovative sicherheitskritische Kommunikationslösungen und -services für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben sowie Unternehmen. Die zukunftsweisenden und hochverfügbaren Lösungen ermöglichen Anwendern eine  uverlässige Kommunikation zur Erhöhung der Sicherheit im öffentlichen und nicht-öffentlichen Bereich. Weitere Informationen finden Sie im Motorola Solutions Newsroom oder über den News Feed.

MOTOROLA, MOTO, MOTOROLA SOLUTIONS und das stilisierte M-Logo sind Markenzeichen oder registrierte Markenzeichen der Motorola Trademark Holdings, LLC und werden unter Lizenz verwendet. Alle anderen Markenzeichen sind das Eigentum der jeweiligen Besitzer. ©2017 Motorola Solutions. Alle Rechte vorbehalten.
<< Back