IDSTEIN, 5. Januar 2011 – Motorola Solutions, Inc. (NYSE: MSI), die ehemalige Motorola, Inc., hat die bereits angekündigte Abspaltung der Motorola Mobility Holdings, Inc. abgeschlossen. Die Aktien von Motorola Solutions werden seit gestern an der New Yorker Börse (New York Stock Exchange, NYSE) unter dem Tickersymbol „MSI“ gehandelt. Motorola Solutions bietet weltweit innovative geschäfts- und sicherheitskritische Kommunikationslösungen für Wirtschaftsunternehmen und Kunden aus dem öffentlichen Sektor.

Unter den Bedingungen der vollendeten Ausschüttung haben die zum Geschäftsschluss des 21. Dezember 2010 registrierten Aktionäre der Motorola, Inc. eine Stammaktie der Motorola Mobility Holdings für jeweils acht Stammaktien der Motorola, Inc. erhalten. Unmittelbar nach der Ausschüttung der Stammaktien der Motorola Mobility Holdings hat die Motorola, Inc. eine Aktienzusammenlegung im Verhältnis 1:7 vollzogen.

Motorola Solutions ist weltweit führend in nahezu allen Zielmärkten. Mitarbeiter in weltweit über 65 Ländern bieten Kunden eine unvergleichliche Bandbreite an innovativen Technologien. Motorola Solutions erfüllt die verschiedensten Kundenanforderungen in den Bereichen sicherheitskritische Kommunikation, Mobile Computing, zukunftsweisende Datenerfassung sowie bei Lösungen für eine drahtlose Sprach- und Datenübertragung und stellt Kunden ein umfassendes Serviceangebot zur Verfügung.

„Mit einer zielorientierten Unternehmensaufstellung und einer starken Bilanz sind wir sehr gut für die Zukunft gerüstet“, erklärt Greg Brown, President und CEO von Motorola Solutions. „Motorola Solutions verfügt über eine ausgezeichnete Ausgangslage. Ich erwarte, dass sowohl unsere Kunden als auch unsere Aktionäre und Mitarbeiter von unseren künftigen Wachstumsmöglichkeiten profitieren werden.“

Über Motorola Solutions

Motorola Solutions ist ein führender Anbieter von geschäfts- und sicherheitskritischen Kommunikationslösungen und -services für Unternehmen und Behörden. Durch modernste Innovationen und Kommunikationstechnologie nimmt Motorola Solutions weltweit eine Vorreiterrolle ein und versetzt Kunden in die Lage, in entscheidenden Momenten ihr Bestes zu geben. Motorola Solutions wird an der New Yorker Börse unter dem Tickersymbol „MSI“ gehandelt. Weitere Informationen gibt es unter www.motorolasolutions.com. Aktuelle Informationen sind außerdem über das Media Center oder den News-Feed verfügbar.


Pressekontakt:
Susanne Stier
Motorola Solutions
Telefon: +49 - (0)6126 - 9576 - 502
Susanne.Stier@motorolasolutions.com


Vorbeugende Hinweise bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält so genannte zukunftsgerichtete Aussagen (forward-looking statements) im Sinne der geltenden US-amerikanischen Sicherheitsgesetzgebung. Diese Aussagen entsprechen den „Safe Harbor"-Bestimmungen des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und enthalten üblicherweise Begriffe wie „glauben“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „rechnen mit“, „schätzen“ oder ähnliche Ausdrücke. Wir können keine Gewährleistung dafür übernehmen, dass künftige Ergebnisse oder Ereignisse, die in den Aussagen erläutert werden, erreicht oder umgesetzt werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen geben unsere heutigen Beurteilungen und Annahmen wieder und repräsentieren nicht unsere Ansichten zu einem späteren Zeitpunkt. Der Leser sei darauf hingewiesen, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Aussagen in dieser Pressemitteilung abweichen können. Solche zukunftsgerichteten Aussagen enthalten, aber beschränken sich nicht nur auf Aussagen über die Auswirkungen der Aufspaltung auf das Unternehmen, die Aktionäre, Kunden und Mitarbeiter; die Kapitalausstattung von Motorola Solutions; den künftigen operativen, strategischen und finanziellen Erfolg von Motorola Solutions sowie andere mögliche Resultate der Aufspaltung. Viele dieser Risiken und Unsicherheiten basieren auf Faktoren, die nicht dem Einfluss von Motorola Solutions unterliegen. Dazu gehören unter anderem: (1) Marktbedingungen im Allgemeinen; (2) die Auswirkungen, die unsere Aufspaltung und die Aktienzusammenlegung auf den Aktienkurs von Motorola Solutions haben kann; (3) das Risiko, dass die erwarteten Vorteile der Aufspaltung und der Aktienzusammenlegung nicht vollständig umgesetzt werden können oder dass ihre Umsetzung länger als erwartet dauert; (4) die Fähigkeit von Motorola Solutions, in Forschung und Entwicklung zu investieren sowie neue Produkte und Technologien rechtzeitig einzuführen; (5) steuerliche und regulatorische Angelenheiten; (6) Veränderungen bei wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, strategischen, technologischen, regulatorischen oder anderen Faktoren, die sich auf die Arbeitsabläufe des Motorola Solutions Geschäfts auswirken. Eine detaillierte Beschreibung anderer Risiken und Unsicherheiten mit Einfluss auf Motorola Solutions sind zu finden unter dem Punkt 1A des Motorola Solutions Geschäftsberichts 2009 auf dem Formular 10-K, im Punkt 1A des Motorola Mobility Formulars 10, im Punkt 1A der Motorola Solutions Quartalsberichte auf dem Formular 10-Q sowie in anderen Schriftstücken, die bei der US-amerikanischen Securities und Exchange Commission (SEC) eingereicht wurden. Diese Schriftstücke sind kostenfrei auf der SEC-Website unter www.sec.gov und der Motorola Solutions Website unter www.motorolasolutions.com verfügbar. Motorola Solutions übernimmt keine Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung zukunftsgerichteter Aussagen oder Risikofaktoren wegen neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen.


MOTOROLA, MOTOROLA SOLUTIONS and the Stylized M Logo are trademarks or registered trademarks of Motorola Trademark Holdings, LLC and are used under license. All other trademarks are the property of their respective owners. ©2017 Motorola Solutions, Inc. All rights reserved.
<< Back